Grußwort Abteilungsleiter

Markus Kern
Markus Kern – Abteilungsleiter

Liebe Zuschauer, Gastmannschaften & Schiedsrichter,

im Namen der Fußballer des SV Gniebel darf ich Sie recht herzlich zum heutigen Heimspiel begrüßen. Wir hoffen, Sie hatten eine gute Anreise und wünschen einen angenehmen und sportlich unterhaltsamen Aufenthalt.

In der vergangenen Saison erlebten wir beim SV Gniebel wieder einmal Höhen und Tiefen. Nach einem gelungenen Start in die Kreisliga B3 mit 6 ungeschlagenen Partien fiel die Mannschaft unter dem damaligen Trainer Clemente Peccerella in ein richtiges Loch. Dies führte soweit, dass wir in der Winterpause die Reißleine ziehen mussten und versuchten mit Philipp Laufer als Interims-Spielertrainer frischen Wind in die Mannschaft zu bekommen. Die Mannschaft fand wieder Spaß am Fußball und schloss die Saison 2017/2018 auf einem sehr guten 4. Platz ab.

Dieses intakte Trainer-Mannschafts-Gefüge wollten wir nicht auseinander reißen. Somit gehen wir mit Philipp Laufer als hauptverantwortlichem Trainer in die bevorstehende Spielrunde. Die Hauptaufgabe wird darin liegen die zahlreichen Neuzugänge, auch aus der eigenen Jugend, in dieses Gefüge zu integrieren. Wenn das gelingt sehe ich unsere Jungs wieder in der Spitzengruppe der neu eingeteilten Kreisliga B4, die diese Runde mit zahlreichen und sehr interessanten Derbys gespickt ist.  

Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle all denen, die hier beim SV Gniebel tagtäglich hinter den Kulissen aktiv sind. Sie halten zum Beispiel unsere Anlagen in Schuss, grillen für die Zuschauer die Roten Würstchen oder waschen für die Mannschaft die Trikots. Wer je im Vereinsleben aktiv war, der weiß ganz genau, dass ein Verein ohne seine ehrenamtlichen Helfer, Freunde, Gönner und Sponsoren sehr schwer zu führen ist.

Nun sollen Taten folgen – auf ein spannendes, torreiches aber dennoch faires Spiel!

 

Sportliche Grüße

Markus Kern