Grußwort Abteilungsleiter

Markus Kern

Markus Kern – Abteilungsleiter

Liebe Zuschauer, Gastmannschaften & Schiedsrichter,

im Namen der Fußballer des SV Gniebel darf ich Sie recht herzlich zum heutigen Heimspiel begrüßen. Wir hoffen, Sie hatten eine gute Anreise und wünschen einen angenehmen und sportlich unterhaltsamen Aufenthalt.

In einer neu eingeteilten Kreisliga B4, die mit zahlreichen Derbys gespickt war, haben wir die vergangene Saison auf dem 4. Platz abgeschlossen. Das gesteckte Ziel, die Runde unter den ersten drei Mannschaften abzuschließen, wurde knapp verpasst. Die Reaktionen und das Zusammenrücken der Mannschaft, des Trainers sowie des Umfeldes um aus der Schwächephase zu Beginn der Rückrunde wieder rauszukommen, waren aus meiner Sicht jedoch ein viel größerer und wichtigerer Erfolg.

Mit den Erkenntnissen und Lehren der vergangenen Saison können wir nur gestärkt in die kommende B-Liga-Saison gehen. Vor allem die jungen Spieler haben sich in ihrer ersten Spielzeit bei den Aktiven enorm weiterentwickeln können. Unser Trainer, Philipp Laufer, hat es sich zur Aufgabe gemacht, dass unsere „Jungen Wilden“ stetig weitere Schritte nach vorne machen. Denn nur so kann auch der Wegfall unseres Routiniers Alexander Weimer, welcher seine aktive Karriere nun leider beendet hat, zu kompensieren sein.

Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle all denen, die hier beim SV Gniebel tagtäglich hinter den Kulissen aktiv sind. Sie halten zum Beispiel unsere Anlagen in Schuss, grillen für die Zuschauer die Roten Würstchen oder waschen für die Mannschaft die Trikots. Wer je im Vereinsleben aktiv war, der weiß ganz genau, dass ein Verein ohne seine ehrenamtlichen Helfer, Freunde, Gönner und Sponsoren sehr schwer zu führen ist.

Nun sollen Taten folgen – auf ein spannendes, torreiches aber dennoch faires Spiel!

 

Sportliche Grüße

Markus Kern