• 20. September 2017
  • Markus Kittelmann
  • Spielberichte
  • 0
  • 1249 Views

Am Sonntag waren unsere Jungs zu Gast beim FC Reutlingen. Nach der schlechten Leistung der Vorwoche agierte man von Anfang an sehr konzentriert und ging keinem Zweikampf aus dem Weg. Nach 18 min. war es bereits soweit und wir konnten das 1:0 durch Heim bejubeln. Wenige Zeigerumdrehungen später bekamen wir einen vermeintlichen Elfmeter zugesprochen, jedoch erwies sich Matze Heim als fairer Sportsmann und gab zu nicht gefoult worden zu sein. Die Heimmannschaft kam nur einmal gefährlich vor unser Tor, aber auch unser Torwart Rinderknecht war mal wieder in Bestform. 10 min. vor dem Pausenpfiff erzielte Armbruster das 2:0, dies war auch der Halbzeitstand. Im 2. Spielabschnitt waren wir die klar überlegene Mannschaft und konnten noch 2 Treffer nachlegen durch Manzenrieder und Edeljoker Unger. 

Es spielten: Rinderknecht, Goldhacker, Kittelmann Michael (60. Bauer), Helle, Grafe, Laufer, Müller, Götz, Armbruster (46. Werner), Heim (66. Unger), Manzenrieder (80. Reusch)

 

 

Share: