• 2. Februar 2021
  • Imhof
  • wichtig
  • 0
  • 151 Views

Liebe Teilnehmer der Januar-Challenge,

die Challenge war ein voller Erfolg. In der letzten Woche konnten wir mit hervorragenden 332,42 Kilometer das Ergebnis der Vorwoche nochmals übertreffen.

Insbesondere Sven Grafe, der diese Woche 30,05 Kilometer in 2:26 Stunden (4:52 min/km) absolviert hat, trägt dazu einiges bei. Es haben sich alle 28 Mannschaftsmitglieder für den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. an unserer Januar-Challenge beteiligt. Somit hat die aktive Mannschaft des SV Gniebel zum wiederholten Mal den starken Zusammenhalt im Team unter Beweis gestellt.

Stärkster Läufer in den Reihen war Markus Rilling, welcher sein versprechen der Vorwoche gehalten hat und weitere 35 Kilometer in der letzten Woche gelaufen ist. Rilling kommt auf ein beeindruckendes Gesamtergebnis von 161 Kilometer.

Der Abteilungsleiter des SV Gniebel, Markus Kern, hat es sich nicht nehmen lassen und hat sich in der letzten Woche ebenfalls auf den Weg gemacht.

Nach den hervorragenden Ergebnissen beim Laufen, haben wir ein Endergebnis von 1310,59 gelaufenen Kilometer. Dies ist eine Stecke vom Gniebler Sportgelände bis nach Barcelona, in das größte Stadion Europas, dem Camp Nou.

Folgende Informationen für euch:

Vergleich

5. Woche

Insgesamt

Läufe

43 Stück

196 Stück

Längste Strecke

30,05 Kilometer

30,05 Kilometer

Durchschnittliche Laufleistung

6,93 Kilometer/Lauf

6,69 Kilometer/Lauf

Schnellster Lauf

4:22 Minuten/Kilometer

4:22 Minuten/Kilometer

  

 

Vielen Dank für die großartige Unterstützung!

Bei unserer Challenge haben uns, beziehungsweise den Förderverein für krebskranke Kinder e.V., knapp 80 Spender unterstützt.

Damit hat die Mannschaft vom SV Gniebel mit eurer Unterstützung die stolze Summe von über 5.500€ für den guten Zweck erlaufen.

 

Sportliche Grüße

SV Gniebel

Share:
* * * Wir pfeifen auf Gewalt! Respektvoller Umgang mit Schiedsrichter/in, Vereinen, Spielern und Zuschauern * * *