SV Gniebel – SV Ohmenhausen 5 : 0 (3:0)

Am vergangen Sonntag konnte der SV Gniebel einen klaren 5:0 Sieg gegen den SV Ohmenhausen feiern. Während dem ganzen Spiel ließ der SV Gniebel keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und zeigte, dass man diese Saison zurecht ganz oben mitspielen möchte. Timo Manzenrieder brachte den Ball zum 1:0 zugunsten vom SV Gniebel über die Linie (23.). Für das 2:0 für die Heimmannschaft war Niklas Endrich verantwortlich (31.), der freistehend vor dem Tor einschob. Julian Unger baute vor der Halbzeit den Vorsprung der Elf von Coach Philipp Laufer in der 37. Minute aus. Der Tabellenprimus gab in Durchgang eins klar den Ton an. Folgerichtig stand zur Pause eine klare Führung auf dem Zettel. In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel anfangs vor sich hin. Wiederum Unger vollendete zum vierten Tagestreffer in der 70. Spielminute. Manzenrieder besorgte in der Schlussphase schließlich den fünften Treffer für SV Gniebel (79.). Schlussendlich setzte sich SV Gniebel mit fünf Toren durch und dieser Sieg war auch in der Höhe verdient.
Somit bleibt der SV Gniebel bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat SV Gniebel sechs Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto. Die Offensivabteilung von SV Gniebel funktioniert ist dabei zuverlässig und schlug bereits 27-mal zu. Kann man diese Leistung in den folgenden Spielen bestätigen, wird es schwer sein, den SV Gniebel zu schlagen.

Share: