Im Blickpunkt: Sezer Günes

Heute möchten wir euch Sezer Günes vorstellen. Sezer ist am 13. Dezember 1994 geboren und spielt seit Sommer 2018 beim SV Gniebel. Der hochintelligente Sezer studiert in Reutlingen und ist durch seine Kommilitonen Michael Kittelmann und Timo Manzenrieder zu uns gekommen. Der technisch starke Türke spielt am liebsten im zentralen Mittelfeld. 2007 kam in einem Jugendspiel ein Scout von seinem Lieblingsclub Galatasaray Istanbul
auf ihn zu. Dieser war fasziniert von seinen Fähigkeiten. Als er dann zum Medizincheck in Istanbul war scheiterte der Transfer in letzter Sekunde. Sezer viel aufgrund konditionellen Schwächen nach ca. 300 Meter vom Laufband und Galatasaray Istanbul hielt von einer Verpflichtung ab. Sezer selbst sagt zu diesem Thema: „ Ich selbst bin noch nie mehr als 200 Meter in einem Spiel gelaufen. Durch intelligentes Stellungsspiel und meinen technischen Fähigkeiten habe ich das nicht nötig. Leider sah das Galatasaray Istanbul anders. Heute bin ich jedoch glücklich beim SV Gniebel. Die Mannschaft ist super und mir macht das Fußballspielen dort richtig Spaß ”.

Share: